Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

  • : Whats-matter.over-blog.de
  • : Man denkt, man versteht die Welt nicht mehr, wenn man sich heute die Gesellschaft, die Politik, das Arbeitsumfeld und vieles mehr betrachtet. Sind wir alle der Spielball von Politikern, Unternehmern, Institutionen? Über diese und andere Gegebenheiten unserer Tage wird hier berichtet. Wir möchten Interessierte einladen, uns bei unseren Gedanken über die Politik, Meinungsmache, Korruption uvm. zu begleiten.
  • Kontakt

Top-Posts

  • Hallo zusammen,

    12 Dezember 2010

    nun auch ein paar Worte von mir. Wolle hat ja schon einen guten Anfang gemacht und das Wesentliche erklärt, worum es uns hier geht. Seit vielen Jahren führen wir einen intensiven Gedankenaustausch per email, über die täglichen Aufreger aus Politik und...

  • GEZ und Co.

    16 Dezember 2010

    Hallo Wolle, na, da hast Du mir aber wirklich ordentlich was zum lesen gegeben Und alles interessante Sachen. Aber bevor ich jetzt Deine email beantworte, wollte ich noch kurz etwas zu dieser neuesten GEZ-Meldung von gestern schreiben: Politik scheint...

  • der alternativlose Wutbürger

    21 Dezember 2010

    Hallo Wolle, Dein Wunsch, dass wir keinen Schnee mehr schippen müssen, das hat nicht geklappt. Kommt immer noch so einiges herunter und das Thermometer hängt in den Minusbereichen fest. Es wird wohl so ein Winter wie letztes Jahr – nur hat er vier Wochen...

  • Ehrenamtliche leben länger

    26 Dezember 2010

    Hallo Wolle, ja, da hast Du wirklich kräftig und weit ausgeholt. Aber, manchmal muss man eben weit ausholen und kommt um nötige Erklärungen nicht herum. Und irgendwie gehören die nun folgenden Zeilen auch zu Deinem Thema der letzten email: Gestern Abend,...

  • Lizenz zum Gelddrucken

    30 Dezember 2010

    Hallo Wolle, dass der Schwachsinn in unserer Republik gehörig Blüten treibt, tja Wolle, da kann ich Dir nur Recht geben. Was mich aber am meisten wundert, ist, dass es offensichtlich so wenige Mitmenschen bemerken. Oder wenn sie es bemerken, scheinen...

  • Gehirnwäsche

    04 Januar 2011

    Moin Moin, da, hast Du aber ein ganz schönes Ding ausgegraben, Wolle. Meine Güte! Ich meine, man weiß ja doch, das wir durch Meinungsmache und Werbung allenthalben manipuliert werden, aber dass es schon so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht. Auf der...

  • Mehrfach Abkassieren

    05 Januar 2011

    Moin Wolle, ich weiß, eigentlich bist Du jetzt dran . Aber ich habe eben folgenden Artikel und/oder Kommentar, in Spiegel-Online, zu einem Interview mit der neuen ARD-Intendantin Monika Piel gelesen. Ich finde diesen Artikel so treffend, das ich nichts...

  • Lebensmittel und andere Katastrophen

    07 Januar 2011

    Hallo Wolle, ja, Du hast Recht, wir übernehmen viele der Sitten und Gebräuche aus Amerika – dem „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“. Unbegrenzt in jede Richtung. Für die kleinen Leute, eher die Richtung in unbegrenzte Tiefen und das ohne soziales Netz,...

  • Nicht vom Brot allein...

    09 Januar 2011

    Hi Gisi, its Weekend – und leider schon bald wieder vorbei. Gestern war ich in Bruckhausen, einem Stadtteil Duisburgs, ganz dicht am Thyssen Krupp Stahlwerk gelegen. Eigentlich ist er nur durch eine Mauer vom riesigen Werk des Stahlgiganten getrennt....

  • Der Widerstand wird aussterben! Der neueste Depp (endorf) aus Berlin

    24 April 2011

    Ostern 2011. Blühende Landschaften in Deutschland. Der Frühling ist endlich so richtig eingekehrt! Zeigt sich seit Tagen sogar äußerst sommerlich. Aber auch politisch, wirtschaftlich und sozial scheint es in unserem Lande aufwärts zu gehen. Wenn man der...

  • Es geht uns Deutschen allen gut!

    09 November 2012

    Deutschland ist der Motor Europas. Und steht, wenn man der Regierung glaubt, wirtschaftlich blendend da. Die Arbeitslosigkeit ist auf einem Rekordtiefstand seit der Wende. Die Löhne steigen wieder. Und Exportweltmeister sind wir auch noch immer. Also...

  • Wahl- Spott Merkel

    24 August 2013

    Es gibt Momente, da steht viel auf dem Spiel. In der Eurokrise zum Beispiel. Oft betreten wir auch Neuland. (Grumbl) Als Kanzlerin treffe ich Entscheidungen für unser Land, für die Menschen in Deutschland. (für alle?) Ich muß sicher sein, daß wir auch...

  • Dieter Hildebrandt gestorben

    21 November 2013

    Er wird vielen Menschen fehlen, dieser Kabarettist, der Jahrzehnte den Widerstand gegen die Volksverarsche geprägt hat. Daran, wie die Medien den Tod von Dieter Hildebrandt kommentieren, sieht man, daß sie das Volk schön weiter in dem Glauben lassen wollen,...

  • Sind wir fremdgesteuert?

    09 Dezember 2013

    Der Mensch in unserem Kulturkreis ist stolz, ein selbstbestimmtes und freies Leben zu führen. Er lebt in einer sehr wohlhabenden Region, ist durch die Verfassung seines Landes sozial abgesichert und ist in der Regel auch in der Lage, sich diverse Luxusartikel...

  • Geheimoperation TTIP – wen interessierts!?

    15 März 2014

    Wer regiert die Welt? Oder mal kleiner: Wer regiert Europa... unser Deutschland? Fakt ist, daß der Bürger in Europa und Deutschland - vermutlich sogar weltweit - heute überhaupt keinen Einfluß auf die Politik hat. In den Parlamenten sitzen Unmengen von...

  • Kapitalismus

    07 April 2014

    Die beiden Weltreligionen Kapitalismus und Kommunismus sind in den Medien ständig present und bestimmen heute unser Leben und Denken. Das eine ist das Synonym von Unterdrückung, Gewalt und Unrecht am Menschen. Das andere das ultimative Lebensmodell für...

  • Hi, Gisi und Wolle grüßen euch!

    10 Dezember 2010

    Was soll das ? Ein vielleicht ungewöhnlicher Name für ein Blog. Dazu noch für ein deutsches. Doch muß ich zugeben, es gibt für meine dringlichste Frage seit langem im Deutschen keine Bezeichnung. Oder ich finde einfach keine Worte für das Unfaßbare, das...

  • Es tut sich was !

    15 Dezember 2010

    Hallo Gisi, es tut sich was in unserer Welt. Sarrazin hat trotz seiner überaus holprigen Art, eine wichtige Diskussion in unserem Land angestoßen, die einmal nicht schon nach wenigen Tagen wieder aus dem öffentlichen Fokus verschwunden ist. Das kann den...

  • Dem selben Herrn dienen...

    19 Dezember 2010

    Hallo Gisi, ja mit den Links habe ich es wohl etwas übertrieben. ;) Im Fernsehen und den anderen Medien haben sie sich ganz schön ausgelassen, wie wichtig und zeitgerecht doch die Haushaltsabgabe sei. Und ich hab jeden Moment erwartet, daß das Wort „alternativlos“...

  • Wunder geschehn... ?

    22 Dezember 2010

    Hallo Gisi, ich muß kurz mal eine Mail dazwischen schieben... Wenn man die Medien in den Tagen vor Weihnachten so beobachtet, könnte man meinen, zumindest den vagen Eindruck bekommen, daß der Widerstand wächst, ja daß sich die Zustände in unserem Lande...

  • Politik träumt!

    24 Dezember 2010

    Hallo Wolle, erstmal muss ich Entschuldigung sagen, dass ich erst jetzt schreibe. Aber Du wirst es auch mitbekommen haben :) - die Schneewalze rollte über uns hinweg. Und danach kam einfach noch mehr Schnee. Wir sind jetzt dabei, den Schnee mit Schubkarren...

  • Gedanken zum Weihnachtsfest

    26 Dezember 2010

    Hallo Gisi, heute haben wir den 25.12.2010 – Weihnachten. Das Fest der Liebe. Und obwohl große Teile der Bevölkerung gar nicht mehr genau wissen, was es damit auf sich hat, hat sich der Begriff „Geist der Weihnacht“ in unserem Sprachgebrauch etabliert....

  • Das Volk erwacht !

    28 Dezember 2010

    Hallo Gisi, das ist wirklich ein absoluter Schwachsinn mit der GEMA. Die nehmen sich ja wirklich sehr viel raus. Der Link über die neueste Abzocke, den Du mir geschickt hast, ist ja der absolute Hammer. Kita und Kindergärten sollen für gesungene Lieder...

  • Ich denke, also bin ich

    01 Januar 2011

    ... ganz schön manipulierbar. Hallo Gisi, ein schönes neues Jahr wünsche ich Dir. Wie Du vorgeschlagen hast, habe ich mich des Themas Manipulation noch einmal angenommen. Schon länger spukt mir im Kopf herum, wie einzelne Politiker, aber auch die Medien...

  • Allmacht ?

    05 Januar 2011

    Hallo Gisi, die Frau ist ja wirklich unglaublich dreist. Aber genau so eine brauchen die ARD an der Spitze. Sie kann mir nicht erzählen, daß es Kürzungen gibt, wenn sie zu viel einnehmen. Oder daß die Gebühr dann immer konstant bleibt. Das gibt schon...

1 2 3 4 > >>

Aufgelesen

Falsches Spiel mit tunesischen Pflegeschülern

 

http://www.nachdenkseiten.de/?p=18340#more-18340

Weisheiten

„Die Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich hingenommen."


Arthur Schopenhauer

Ein Kreuz für die Demokratie

"Heißa, es ist Wahltag." wird die Zeitung fürs Fußvolk der Demokratie wohl einen Tag vorher in ihrer bundesweit kostenlosen Ausgabe als Aufmacher liefern.
Und die Mutti der Nation wird uns auf ihre gewohnt zurück haltende Art auf Seite 1 entgegen lächeln.
Das mag der Deutsche!
Denn was nützt ein Strahlemann von Bundeskanzler, der sein Volk verrät und sich dann an die Oligarchen verdingt?
Da ist einem eine Frau, ein Mensch wie du und ich, schon lieber. Zudem eine Frau mit Durchblick, die weiß, was am besten fürs Deutsche Volk ist. Die sich nicht beirren läßt, wenn es um den Deutschen Aufschwung geht und sich auch nicht davor scheut, Tacheles zu reden, wenn es um den Preis für blühende Märkte geht.
Ja, die Deutschen lieben diese Frau, die sich aus der Uckermark aufmachte, um im Westen dem Wohle des Deutschen Volkes zu dienen. Und für blühende Landschaften zu sorgen.
Und das tolle, diese blühenden Landschaften wird es bald Europa- weit geben: Mutti hat es sich auf die Fahnen geschrieben, ihre Werte nicht für sich zu behalten, einem einzigen Land zu vermitteln.
Denn Deutschland ist jetzt Europa und Europa Deutschland. Und wer eine Währung hat, hat auch eine gemeinsame Wirtschafts- und Geldpolitik!
Hat Verantwortung für alle im Verbund.
Und auch für diese ethischen Maßstäbe lieben wir sie.
Wer böse war und immer über seine Verhältnisse gelebt hat,, muß dann auch mal sparen.
Aber die jungen Menschen in diesen Ländern verstehen sicher, daß ihre Zukunftsperspektiven momentan gerade mal nicht so gut sind.

Denn am Ende warten ja die blühenden Landschaften.

 

 Man wird unschwer meinen Zynismus aus diesen Zeile heraus gehört haben. Zumindest der Leser, der  etwas kritischer durchs Leben geht, als die Allgemeinheit. Der eher hellhörig als hörig die ganzen Ereignisse dieser Tage in Politik  und Wirtschaft betrachtet.
Denn das Märchen von Mutti, das sicher durch ihren Vergleich mit der schwäbischen Hausfrau im Jahre 2008 entstanden ist zeigt, daß oft gesagtes irgendwann zur Realität für die Menschen wird.
Und mir kommt es vor, als wenn das in Deutschland recht fix geht. Denn wie kann es angehen, daß diese Frau von den Deutschen völlig außerhalb ihre Wirkungsraumes und abgetrennt von der Partei und deren agieren, wahrgenommen wird?
Einige werden die Antwort kennen.
Wer nicht, sollte sich einmal meine Gedanken zu den Wahlen im Folgenden durch lesen.

 

Wahlen in Zeiten des Mainstreams